. .

Sie erreichen uns

Montag bis Donnerstag: 8.00 - 18.00 Uhr
Freitag: 8.00 - 12.30 Uhr

Tel.: (030) 927 044-0

Fax: (030) 927 044-29
E-Mail: info@wg-weissensee.de

Havarie (24H): 0172-3103486

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Die Wohnungsgenossenschaft “WEISSENSEE“ eG freut sich über Ihren Besuch auf unserer Internetseite. Wir nehmen den Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Beachtung der gesetzlichen Vorgaben der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu) und des Telemediengesetzes (TMG) sehr ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch auf unserer Internetseite sicher fühlen. Die Inhalte und Dokumente auf unserer Webseite dienen der Information von Mietinteressenten sowie Mietern und Mitgliedern unserer Genossenschaft über unsere Angebote. Dies dient der Anbahnung und Durchführung von Mitgliedschafts- und Mietverhältnissen in unserer Wohnungsbaugenossenschaft, einschließlich der wohnlichen Versorgung der Mitglieder und Nutzung der den Mitgliedern angebotenen Einrichtungen und Dienstleistungen. Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Webseite.

Besuch der Webseite

Sie können unsere Webseite besuchen, ohne dass wir irgendwelche personenbezogenen Daten von Ihnen benötigen. Unser Webserver erkennt automatisch den Namen Ihres Internetdienstleisters, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, und die einzelnen Seiten, die Sie bei uns besuchen. Diese Informationen werden vorübergehend gespeichert und zu statistischen Zwecken ausgewertet, der einzelne Benutzer bleibt hierbei jedoch anonym. Auf unserem Webserver werden IP-Adressen lediglich vorübergehend und ausschließlich zu Zwecken der Datensicherheit protokolliert.

Cookies

Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein.
Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen.

Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden.

Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Nachfolgend sind die gebräuchlichsten Arten von Cookies zu Ihrem Verständnis erklärt:

1. Sitzungs-Cookies

Während Sie auf einer Webseite aktiv sind, wird temporär ein Sitzungs-Cookie im Speicher Ihres Computers abgelegt, in dem eine Sitzungskennung gespeichert wird, um z. B. bei jedem Seitenwechsel zu verhindern, dass Sie sich erneut anmelden müssen. Sitzungs-Cookies werden bei der Abmeldung gelöscht oder verlieren ihre Gültigkeit, sobald ihre Sitzung automatisch abgelaufen ist.

2. Permanente oder Protokoll-Cookies

Ein permanenter oder Protokoll-Cookie speichert eine Datei über den im Ablaufdatum vorgesehenen Zeitraum auf Ihrem Computer. Durch diese Cookies erinnern sich Webseiten bei Ihrem nächsten Besuch an Ihre Informationen und Einstellungen. Das führt zu einem schnelleren und bequemeren Zugriff, da Sie z. B. nicht erneut ihre Spracheinstellung für unser Portal vornehmen müssen. Mit Verstreichen des Ablaufdatums wird der Cookie automatisch gelöscht, wenn Sie die Webseite besuchen, die diesen erzeugt hat.

3. Drittanbieter-Cookies

Drittanbieter-Cookies stammen von anderen Anbietern als dem Betreiber der Webseite. Sie können beispielsweise zum Sammeln von Informationen für Werbung, benutzerdefinierte Inhalte und Web-Statistiken verwendet werden.

4. Flash-Cookies

Flash-Cookies werden als Datenelemente von Webseiten auf Ihrem Computer gespeichert, wenn diese mit Adobe Flash betrieben werden. Flash-Cookies haben kein Zeitlimit.

Tatsächlich genutzte Cookies

Wir speichern auf Ihrer Festplatte ausschließlich Sitzungs-Cookies, die nur für die Dauer Ihres Besuches auf unserer Website Gültigkeit besitzen. Diese Cookies speichern lediglich Ihre Anmeldeinformationen und können auf Ihrem Rechner keine Schäden verursachen. Sie können die Speicherdauer Ihres Cookies im Nutzerprofil selbst definieren und Cookies auf Ihrem Computer jederzeit selbst löschen. Diese Cookies sind technisch notwendig, um Sie als angemeldeten Nutzer zu verifizieren. Andere Cookies werden von uns nicht eingesetzt.

Die Cookies heißen "PHPSESSID" (identifiziert ihre Session), solche Cookies helfen uns, Sie bei Rückkehr auf unserer Website wiederzuerkennen.

Kommunikation

Wenn Sie uns eine Nachricht senden, werden nur solche personenbezogenen Daten erhoben, die wir zur Erbringung der von Ihnen angefragten Leistungen benötigen. Soweit wir Sie um zusätzliche Angaben bitten, handelt es sich ausdrücklich um freiwillige Informationen. Ihre E-Mail-Adresse wird nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Sofern es sich um ein Anliegen handelt, das mit der Anbahnung oder Durchführung eines Mietverhältnisses oder einer Mitgliedschaft bei uns zusammenhängt, nehmen wir die Korrespondenz zum entsprechenden Vorgang und bewahren sie dort solange auf, wie dies für die Bearbeitung und ggf. die Erfüllung von Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten erforderlich ist. Die Verarbeitung der persönlichen Daten erfolgt aus- schließlich zur Erfüllung des nachgefragten Anliegens und zu Zwecken der technischen Administration. Wir versichern Ihnen, dass wir Ihre Daten außer im Fall von eventuellen gesetzlichen Weitergabepflichten, also insbesondere bei begründetem Auskunftsersuchen von Behörden, nicht an Dritte weitergeben.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten im für Mitglieder geschützten Bereich

Wenn Sie Mitglied unserer Wohnungsgenossenschaft sind, können Sie auch unser Mitgliederportal nutzen, in dem Ihnen zusätzliche Informationen und Formulare zur Verfügung stehen. Zur Anmeldung fragen wir Ihre E-Mail-Adresse oder (falls Sie keine solche haben) einen hinterlegten Benutzernamen ab. Vor der ersten Anmeldung müssen Sie sich registrieren. Hierfür erhalten Sie auf Anfrage einen persönlichen Registrierungsschlüssel. Für bestimmte Anträge oder Anfragen stellen wir Ihnen im Mitgliederportal entsprechende Formulare zur Verfügung. Sie können sich jederzeit vom geschützten Mitgliederbereich abmelden. Bitte teilen Sie uns dazu schriftlich oder per Mail Ihren Abmeldewunsch mit. Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Benutzername werden dann umgehend vom Administrator des Mitgliederportals gelöscht.

Verwendung und Weitergabe persönlicher Daten

Eine Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken findet nicht statt. Wir werden Ihre persönlichen Daten gegenüber anderen Unternehmen oder Institutionen weder offenlegen, überlassen, verkaufen noch anderweitig vermarkten. Nur im Sinne einer Auftragsdatenverarbeitung setzt die Wohnungsgenossenschaft “WEISSENSEE“ eG bei der Durchführung ihrer satzungsmäßigen Aufgaben vertraglich streng auf den Datenschutz verpflichtete Dienstleister ein. Diese Dienstleister dürfen erhaltene Daten nur nach den Weisungen der Wohnungsgenossenschaft “WEISSENSEE“ eG und nicht für andere Zwecke verwenden. Etwas anderes gilt, wenn wir zu einer Offenlegung und Übermittlung der Daten gesetzlich oder durch ein gerichtliches Urteil verpflichtet sind.

Datensicherheit

Wir ergreifen angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, um die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt auf unserem Server in Deutschland. Alle unsere Mitarbeiter und an der Datenverarbeitung beteiligte Dienstleister sind auf den Datenschutz und den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet. Wenn Sie innerhalb dieses Angebotes Seiten und Dateien abrufen und dabei aufgefordert werden, Angaben über sich einzugeben, so weisen wir darauf hin, dass diese Datenübertragung über das Internet ungesichert erfolgt und die Daten somit von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können. Wenn Sie eine E-Mail mit schutzwürdigem Inhalt, z.B. Angaben zu Ihrem Einkommen oder Ihren Energieverbrauch, an uns senden wollen, so empfehlen wir dringend, diese zu verschlüsseln, um eine unbefugte Kenntnisnahme und Verfälschung auf dem Übertragungsweg zu verhindern. Anderenfalls sollten Sie diese Angaben zu Ihrer Sicherheit per Post an uns senden. Wenn Sie mit uns direkt über unser Kontaktformular kommunizieren, erfolgt dies zum Schutz Ihrer Daten in verschlüsselter Form (End-zu-End-Verschlüsselung).

Datenweitergabe an Dritte

Grundsätzlich werden Ihre Daten von uns nicht an Dritte vermittelt. Außerdem stellen wir durch entsprechende Maßnahmen und regelmäßige Kontrollen sicher, dass die von uns erhobenen Daten nicht durch Dritte von außen eingesehen oder abgegriffen werden können.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Datenschutzerklärung Google Maps

Diese Webseite verwendet das Produkt Google Maps von Google Inc. Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch Google Inc., deren Vertreter sowie Dritter einverstanden. Die Nutzungsbedingungen von Google Maps finden sie unter Nutzungsbedingungen für Google Maps/Google Earth.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Art. 6 I lit. a DSGVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DSGVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DSGVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DSGVO).

Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DSGVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

Freiwilligkeit und Bereitstellungspflicht personenbezogener Daten

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Freiwillige Angaben sind im jeweiligen Erhebungsformular als solche entsprechend gekennzeichnet.

Automatisierte Entscheidungsfindung, Durchführung eines Profilings

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Ihre Rechte

Selbstverständlich haben Sie in Bezug auf die Erhebung Ihrer Daten Rechte. Laut geltendem Gesetz sind wir dazu verpflichtet, Sie über dieselben aufzuklären.

Auskunftsrecht

Sie erhalten jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung bzgl. der Erhebung von Daten jederzeit zu widerrufen. Dieses Recht gilt mit Wirkung für die Zukunft; die bis zur Rechtkraft des Widerrufs erhobenen Daten bleiben hiervon unberührt.

Wenn Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen möchten, wenden Sie sich per Mail oder per Post an die verantwortliche Stelle im Sinne der DSGVO:

Wohnungsgenossenschaft
"WEISSENSEE" eG
Vorstand

Adresse: Berliner Allee 231, 13088 Berlin
E-Mail: info(at)wg-weissensee.de
Fax: 030 - 92704429

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, eine Übertragung Ihrer Daten von uns auf eine andere Stelle zu beantragen.

Recht auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung

Sie haben das Recht, Ihre Daten berichtigen, löschen oder sperren zu lassen. Letzteres kommt zur Anwendung, wenn die gesetzliche Lage eine Löschung nicht zulässt.

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde bzw. einer zuständigen Stelle zu beschweren, insofern Sie einen Grund zur Beanstandung haben sollten. Für die Inanspruchnahme dieses Rechts und der zwei vorher genannten wenden Sie sich bitte an die am Ende dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Kontaktpersonen.

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz haben oder Ihre Betroffenenrechte uns gegenüber wahrnehmen wollen, wenden Sie sich bitte an:

Datenschutzbeauftragte:

Frau Arite Rechenberg
Berliner Allee 231, 13088 Berlin
Tel.: 030 - 92704415
E-Mail: datenschutz(at)wg-weisssensee.de

Änderung der Datenschutzerklärung

Wir als Verantwortliche behalten es uns vor, die Datenschutzerklärung jederzeit im Hinblick auf geltende Datenschutzvorschriften zu verändern. Derzeitiger Stand ist Mai 2018.

Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes:

Wohnungsgenossenschaft “WEISSENSEE“ eG

Vorstand:

Technischer Vorstand: Peter Czaja
Kaufmännischer Vorstand: Dagmar Schulz

Adresse:
Berliner Allee 231, 13088 Berlin

WG "WEISSENSEE" eG | Datenschutz